Zur Person

Kurzbiografie

Franz Sodann wurde am 5.8.73 in Leipzig geboren. Sein Schauspielstudium absolvierte er von 1995 – 1999 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Bereits während des Studiums engagierte ihn das Goethetheater in Bremen. Er spielte zahlreiche Hauptrollen (Faust, Kohlhaas, Fabian, Speer u.a.) an verschiedenen Theatern in ganz Deutschland.

Seit 2007 lebte er zunächst als freischaffender Schauspieler, Regisseur und Autor in Potsdam und gründete das „Gastspielmanagement Franz Sodann“. Als dessen Geschäftsführer lebt und arbeitet er seit 2 Jahren mit Frau und zwei Kindern wieder in seiner Heimatstadt Leipzig. Seit 2009 arbeitet er zudem als freier Mitarbeiter der Bundestagsfraktion DIE LINKE, für die er kulturpolitische Programme und Veranstaltungen konzipiert und umsetzt.

Seit September 2014 ist er Abgeordneter des Sächsischen Landtages und kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE.

Ab 2015 Mitglied des Kuratoriums des Simon-Dubnow-Institus für jüdische Geschichte und Kultur e.V. an der Universität Leipzig und seit November 2015 Mitglied im Sächsischen Kultursenat.